AKTUELLES

28. November 2018     Vize Meister bei der Fußball Schulmeisterschaft aller Schulen im Kreis

Äußerst kanpp mussten sich die Jungen der WLS im Finale der Mannschaft aus Leihgestern geschlagen geben. Erst im Entscheidungsschießen verlor man das Finale mit 0:2. Dennoch war es ein toller Erfolg, glückwunsch an den Vize- Meister.

27. November 2018     Gebacken für einen guten Zweck

Mitglieder des Vorstandes vom Förderverein haben am 27.11.2018 mit den Kindern der Töpfer AG Schokocrossies zubereitet. Diese werden am Nikolaustag, 6.12.18, nachmittags bei Rewe zum Verkauf angeboten. Der Erlös kommt, über den Förderverein, direkt bei den Kindern an.

21. November 2018     Weihnachtskonvoi holt 182 Weihnachtsgeschenke für Bedürftige ab

Die Weihnachtszeit umgibt ein ganz besonderer Zauber: Lachende Kinder, leuchtende Augen, freudestrahlende Momente. Der Weihnachtspäckchenkonvoi und alle seine Helfer haben das Ziel, so viele Kinder wie möglich an diesem Zauber teilhaben zu lassen. Kinder der Wilhelm- Leuschner Schule in Heuchelheim packten (mit Unterstützung ihrer Eltern) 182 Geschenke für bedürftige Kinder aus Rumänien, Moldawien, Ukraine und Bulgarien.  Auf diese Art und Weise erfahren sie in der Weihnachtszeit viel über die Bedeutung von Teilen, Schenken und beschenkt werden – und können so selbst lernen und erleben, welche Freude es bereitet, helfen zu können. Für viele der Kinder dort ist es das einzige Geschenk, das sie zu Weihnachten bekommen. Die Geste der Zuwendung, die in diesen liebevoll gepackten Geschenken steckt, erreicht die bedürftigen Kinder unmittelbar und erfüllt ihre Herzen mit Überraschung und Freude, bei dem den Mitfahrern und Beteiligten kaum ein Auge trocken und kaum ein Herz verschlossen bleibt. Wir bringen Kinderaugen zum Leuchten! Vielen Dank an alle Kinder, Eltern und Lehrer.

31. Oktober 2018     Platz 2 beim Fußballturnier der Mädchen aller Grundschulen im Kreis

Wie jedes Jahr fand auch dieses Jahr wieder das Fußballturnier der Mädchen aller Grundschulen im Kreis statt. Mit nur einer Niederlage -gegen den späteren Sieger- belegten die Mädchen der WLS am Ende einen tollen zweiten Platz.

 

24. Oktober 2018     Interkulturelles Frühstück an der WLS

Im Rahmen der interkulturellen AG lädt die WLS regelmäßig zu einem Frauenfrühstück ein.
Auch dieses mal gab es wieder regen Zuspruch. Die Mütter brachten landestypisches Frühstück mit und es wurde sich über verschiedene Themen ausgetauscht. Es schmeckte, wie immer lecker.

 

Oktober 2018     Heuchelheimer Schüler laufen u.a. für das Familienzentrum

Heuchelheim/Gießen (so). »So einen schönen Scheck haben wir noch nie bekommen!«, freuen sich Wilma Schäfer und Beate Steinmüller. Die beiden Mitarbeiterinnen des Familienzentrums für krebskranke Kinder in der Gießener Friedrichstraße haben von der Heuchelheimer Wilhelm-Leuschner-Schule 1000 Euro zugedacht bekommen. Beim Sponsorenlauf im Rahmen des Schulfestes im Mai hatten die rund 300 Kinder einen kräftigen Betrag sportlich »erarbeitet« – für eigene, schulische Zwecke, und um mit einem Teil des Geldes Gutes zu tun. Wichtig war der Schulgemeinde, eine Einrichtung in der Nähe zu finden – und mit Freude haben die Kinder den überdimensionalen Scheck gestaltet, den Schulleiterin Carolin Schleenbecker und Sportkoordinatorin Simone Hubner jetzt überbrachten.

Das Familienzentrum versteht sich als »ein Zuhause auf Zeit« für Angehörige von Kindern, die in der Gießener Uniklinik stationär behandelt werden. Das Haus in der Friedrichstraße bietet zehn Zimmer plus zwei Apartments in der Nähe und versteht sich als Ort, an dem Familien schwerstkranker Kinder außerhalb des Klinikgeschehens Ruhe und Entspannung finden können. Das Haus wird von einem Verein getragen, gegründet vor 32 Jahren von Eltern. Die Einrichtung finanziert sich allein über Spenden und Zuwendungen.

aus: Gießener Allgemeinen Zeitung

Wilma Schäfer und Beate Steinmüller vom Familienzentrum (l. u. r.) freuen sich über die Spender der WLS, die Simone Hubner und Carolin Schleenbecker überbringen.

 

Wochenende 1./2. Spetember 2018  Schulstaffel im Olympiastadion in Berlin

Am Samstag den 1. September machten sich 19 Schüler und Schülerinnen auf den Weg nach Berlin. Bereits im Juni hatte sich die Mannschaft der Wilhelm-Leuschner Schule für die 16x50m-Schülerstaffel im Rahmen des Internationalen Sportfestes in Berlin qualifiziert. Am Sonntag war es dann so weit: die Schüler liefen wie die ganz großen Stars ins Olympiastadion ein, unsere Staffel wurde angekündigt und unser Startläufer war ganz groß auf den Stadionleinwänden zu sehen. Unter tobendem Applaus gaben alle auf der berühmten blauen Laufbahn im Olympiastadion ihr Bestes, auch die Wechsel des Staffelstabes klappten super und wir konnten unsere Bestzeit, die wir in Gießen aufgestellt hatten auf 2:07,68 min verbessern und wurden mit dieser Zeit in unserem Vorlauf vierter. Nach dem Lauf kamen die Kinder glücklich und stolz zurück. Am Ende reichte unsere Zeit für einen tollen 15. Platz unter 32 teilnehmenden Schulmannschaften. Zum Schluss bekamen alle auch noch ein Autogramm von Robert Harting, der an diesem Tag im Olympiastadion seinen letzten Wettkampf absolvierte.

Am Montag schauten wir uns dann noch das Reichtagsgebäude mit Plenarsaal an. Natürlich sind wir auch durch das Brandenburger Tor gelaufen und wurden danach im Kanzleramt empfangen und durften uns dort sogar im Kabinettsraum aufhalten.

Ein Wochenende, was uns allen wohl noch lange in Erinnerung bleiben wird!

 

Das WLS Team wünscht allen Kindern, vor allem den neuen Ersties einen schönen Start in das neue Schuljahr 2018 / 2019.

Der Jahrgang 3 hat das neue Schuljahr mit einer Projektwoche begonnen.

Passend zur Hitze rüsteten wir uns aus mit Planschbecken, Wasserbomben, Wasserschlachten und gesundem Frühstück und verbrachten einen Tag auf dem Schulhof. Außerdem machten wir den Bieberbach unsicher und waren künstlerisch aktiv.

Zum Wochenende hin verabschiedeten wir uns mit einem Brennballturnier.

Hier sind ein paar Eindrücke der Woche:

8. – 10. August 2018  Klassenfahrt der Vierer am Edersee

 

7.August 2018  64 Kinder werden eingeschult.

aus: Gießener Anzeiger, 10. August 2018, 7

Ferienbetreuung, Pakt für den Nachmittag, Sommerferien, 2018  Ritterwoche am Silbersee

In der dritten Woche hatten wir die Grillhütte am Silbersee gemietet und verbrachten mit rund 40 Kindern gemeinsam viele tolle Stunden.

Aus Bettlaken schneiderten wir uns stilechte Gewänder, wir schnitzen und Bastelten Pfeil und Bogen, entwarfen unser eigenes Wappen und bauten aus Laken und Ästen richtige Zelte.

Am Ende der Woche fanden die großen Ritterspiele mit Tjosten, Minnegesang und Schokokuss-Katapult-Schießen statt, bei denen alle Knappen, Burgfräuleins, Mägde und Zofen zum Ritter geschlagen wurden. Die Ritter war ein voller Erfolg und wird auf jeden Fall wiederholt!

 

 

 

20. Juni 2018  Impressionen der Abschiedsfeier der Viertklässler, Schulleitung und Lehrern – Besonderer Dank gilt Frau Rektorschek für die schönen und erfolgreichen Jahre an der WLS

IMG-9654 IMG-9642 IMG-9651 IMG-9664

IMG-9687 IMG-9688

14.5./ 15. Juni 2018  Musical- AG Aufführungen

An zwei Tagen zeigen die Kinder der WLS unter der Leitung von Frau Schleenbecker und Herrn Jäger ihre Fähigkeiten im Bereich Musik, Schauspielerei und Bewegung.

unnamed

12. Juni 2018  „Wir fahren nach Berlin!“ – WLS siegt beim 16x50m Staffelwettbewerb der Gießener Grundschulen

Nach zwei zweiten Plätzen erstmals gewonnen. Die Wilhelm-Leuschner-Schule Heuchelheim freut sich über den Sieg und die Reise zum ISTAF nach Berlin beim 16x50m Staffelwettbewerb der Gießener Grundschulen. Mit den Kindern jubeln Co-Trainer Hans Muhl und Lehrertrainerin Simone Hubner (Mitte/hinten). 16x50m Staffelwettbewerb der Gießener Grundschulen, Leichtathletik am 15.06.18 (ras/Rainer Schmidt)

Nach zwei zweiten Plätzen erstmals gewonnen. Die Wilhelm-Leuschner-Schule Heuchelheim freut sich über den Sieg und die Reise zum ISTAF nach Berlin beim 16x50m Staffelwettbewerb der Gießener Grundschulen. Mit den Kindern jubeln Co-Trainer Hans Muhl und Lehrertrainerin Simone Hubner (Mitte/hinten). 16x50m Staffelwettbewerb der Gießener Grundschulen, Leichtathletik am 15.06.18 (ras/Rainer Schmidt)

RAS2813-WLSWir haben den Siegerpokal und reisen zum ISTAF nach Berlin. Die Wilhelm-Leuschner-Schule Heuchelheim freut sich über den Sieg beim 16x50m Staffelwettbewerb der Gießener Grundschulen. 16x50m Staffelwettbewerb der Gießener Grundschulen, Leichtathletik am 15.06.18 (ras/Rainer Schmidt)

Wir haben den Siegerpokal und reisen zum ISTAF nach Berlin. Die Wilhelm-Leuschner-Schule Heuchelheim freut sich über den Sieg beim 16x50m Staffelwettbewerb der Gießener Grundschulen. 16x50m Staffelwettbewerb der Gießener Grundschulen, Leichtathletik am 15.06.18 (ras/Rainer Schmidt)

RAS2623-WLS IMG_9085[1] IMG_9081[1]Zeitungsberichte im Überblick: aus Giessener Anzeiger und Sonntag Morgenmagazin

A_180613_Gi.Anz._Wieder ist Berlin das große Ziel B_2018-06-16_16x50m-Staffel-GiAnz C_180617_SoMoMag_Platz eins für Heuchelheimer Schüler

12./ 14. Juni 2018    Ausflug zum Vogelpark Schotten

Zum Abschluss des Schuljahres machten die Flex- Kinder einen Ausflug zum Vogelpark in Schotten.

23. Mai 2018    Wieder Platz 1 beim Leichtathletikwettkampf der Grundschulen

Am 23.5.2018 fand bei optimalem Wetter der Leichtathletikwettkampf der Grundschulen des Landkreises Gießen im Stadion in Lollar statt. Jede Schule musste in den Disziplinen Weitsprung, Weitwurf, 50 m-Sprint, 10x50m-Pendelstaffel und 800 m-Lauf antreten. Das Team der Wilhelm-Leuschner Schule aus Heuchelheim konnte vor allem bei Sprint und beim Weitwurf überzeugen. Zum Schluss kam die Mannschaft in der Wertung der „Großen Grundschulen“ vor der Burgschule Großen-Linden auf den ersten Platz und konnte ich über einen tollen Pokal freuen.

 

 

Folgende Kinder waren für die Wilhelm-Leuschner Schule Heuchelheim dabei:

Lotte, Lilliana, Marlene, Frederick, Marcus, Eliana, Henning, Julian, Felix, Sofia, Emily, Jonas, Lennart

 

 

 

2./3./4. Mai 2018    Die Sporttage an der WLS

Eine Woche lang stand alles an der WLS im Zeichen der Bewegung. Am 2.Mai fanden die jährlichen Bundesjugenspiele am Heuchelheimer Sportplatz statt. Am 3. Mai wanderten viele Klassen in naheliegende Gebiete oder erlebten einen Schwimmtag im Schwimmbad in Biebertal.  Die Sporttage rundeten am Ende der Woche die Finalspiele der Fußball- Schulmeisterschaft, das Sportfest, bei dem die Kinder viele Stationen durchlauften, die vielen Bewegungsspiele mit Trampolin der Turnjugend und der Sponsorenlauf am Nachmittag ab. Neben dem tollen Wetter sorgten Organisatorin Simone Hubner, die zahlreichen Eltern als Helfer und die Kinder, die mit einer tollen Leistung viele Runden bzw Geld erliefen, dafür, dass es eine rundum gelunge Sportwoche wurde.

IMG_5826 IMG_5849 IMG_5893 IMG_5898 IMG_5901 IMG_5906 IMG_5927 IMG_5935 IMG_5937 IMG_5954 IMG_5955 IMG_5956

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

18.April 2018    Wieder Platz Eins beim Schulwettkampf der Grundschulen im Bereich Schwimmen

Am 18.4.2018 fand der Schwimmwettkampf der Grundschulen des Landkreises Gießen im Schwimmbad in Pohlheim statt. Zwölf Grundschulen aus dem Landkreis Gießen nahmen an diesem Wettkampf teil. Die Schulen mussten in drei Disziplinen gegeneinander antreten. Zuerst fand der Staffelwettbewerb (10 x 50m) statt. Danach stand das Streckentauchen auf dem Programm und am Ende mussten sich die Schüler im Ausdauerschwimmen messen. Die Mannschaft der Wilhelm-Leuschner Schule legte schon beim Staffelwettbewerb eine tolle Zeit (9:41min) vor, insgesamt tauchten die 10 Schüler und Schülerinnen der WLS 188 weit und schwammen beim Ausdauerschwimmen 99 Bahnen. Diese tollen Leistungen wurden mit dem ersten Platz und einem Pokal belohnt.

Teilnehmer der WLS-Mannschaft waren:

Lars, Victoria, Sofia, Marlene, Anne, Marie,

Jonas, Benjamin, Noah, Adoney, Melody und Julius

IMG_8830[1]

 

 

 

 

 

 

10.April bis 27.April 2018     Vorrundenspiele der Fußball- Schulmeisterschaft 2018 im Zeichen der Weltmeisterschaft in Russland

IMG_4755 IMG_4758 IMG_4914 IMG_5167

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

20.März 2018     Siegerin des Vorlesewettbewerbs 2018 ist Marlene Dorenkamp

Am 20. März fand der diesjährige Vorlesewettwerb des Jahrgangs 3 statt.

Jede Klasse hat wie immer ihre zwei besten Vorleser zum Wettbewerb geschickt, die klassenintern ausgewählt wurden.

Der Vorlesewettbewerb ist ein Baustein unseres Lesekonzepts. Beginnend im 2. Schuljahr finden in den Klassen regelmäßige Buchvorstellungen statt als erweitertes Angebot zur Leseförderung. Der Leselernprozess ist dann bei allen Kindern weitgehend abgeschlossen. Es geht nun beim Vorlesen darum, den eigenen Lesevortrag mit der Stimme zu gestalten. Dabei lernen und üben die Kinder z.B. laut und deutlich lesen, Satzzeichen beachten (Stimme senken bei einem Punkt), Pausen nach Satzzeichen machen und betontes Vorlesen (z.B. wörtliche Rede).

Der Vorlesewettbewerb ist ein zusätzlicher Ansporn, sich klassenübergreifend  darzustellen und zu beweisen.

Jede Klasse hat wie immer ihre zwei besten Vorleser zum Wettbewerb geschickt, die klassenintern ausgewählt wurden.

Zunächst haben alle aus einem Buch ihrer Wahl vorgelesen.

Marlene Dorenkamp  (3a) aus dem Buch: Das große Wawuschel-Buch

Fine Reuschling (3a) aus dem Buch: Lilli, Flosse und der Seeteufel

Karli Keller (3b) aus dem Buch: Tim und das Geheimnis von Knolle Murphy

Maike Müller (3b) aus dem Buch: Stichkopf und der Scheusalfinder

Nina Köster (3c) aus dem Buch: Level 4 – Die Stadt der Kinder

Nikita Tiet (3c) aus dem Buch: Coco

Anschließend mussten alle noch einen unbekannten Buchausschnitt aus dem Buch ‚Das Zauberschwert – Ein gefährlicher Auftrag‘ von Collin Mc Mahon vorlesen.

Die Jury (Frau Schichowski als Mitarbeiterinder Schülerbücherei, Frau Anker, Frau Schleenbecker und Frau Volk) kam zu folgendem Ergebnis:

Jubeln durfte Marlene Dorenkamp. Als Siegerin erhielt sie einen Buchgutschein der Buchhandlung ‘Büchermobil’ in Biebertal und den begehrten Plüsch-Leselöwen. Ebenfalls einen Buchgutschein erhielten Karli Keller auf Platz 2 und Fine Reuschling auf Platz 3.

marlene

1 2 3 4 5 6 7 8 9

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

7.März 2018     WLS-Schüler hatten die Nase vorne

Am 7. März 2018 fand der Gerätturnwettkampf der Grundschulen des Landkreises Gießen statt. Es konnten sowohl Mädchen- als auch Jungenmannschaften an den Start gehen. Insgesamt waren elf Mannschaften von neun Grundschulen am Start. Alle Teams mussten Übungen am Boden, am Reck und am Pferdsprung turnen. Bei den Mädchen konnte die Mannschaft der Wilhelm-Leuschner Schule  aus Heuchelheim 36,10 Punkte sammeln und belegte vor der Mannschaft der Limessschule aus Pohlheim (34,95 Punkte) und der Wiesengrundschule aus Leihgestern den ersten Platz.  Auch die beiden besten Einzelturnerinnen (Melody Scholz (1.) und Nora Marin (2.)) kamen aus Heuchelheim. Bei den Jungen waren leider nur zwei Mannschaften angetreten. Diese lieferten sich ein spannendes Duell. Zum Schluss hatten auch hier die Schüler der Wilhelm-Leuschner Schule mit 30,90 Punkten die Nase vorne. Zweiter wurde die Limesschule mit 29,45 Punkten. Auch hier konnten in  der Einzelwertung zwei Schüler der WLS (Jonas Bachmann (2.) und Noah Lewerenz (3.)) tolle Platzierungen erreichten.

Für unsere Schule waren folgende Schüler/innen am Start:

Emma Meister, Sophie Scheidemann, Emilia Schmidt, Mara Lentz, Melody Scholz, Nora Marin, Marie Minninger, Noah Lewerenz, Jonas Bachmann, Julian Backhaus, Lars Hecker und Jonas Schichowski

 

IMG_8186[1] IMG_8189[1] IMG_8195[1] IMG_8197[1] IMG_8200[1] IMG_8202[1]

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

31. Januar 2018 Wieder super Platzierungen beim Handballturnier

Beim Handballturnier der Grundschulen am 31. Januar  2018 in Langgöns gingen  sowohl eine Jungen-  als auch eine Mädchenmannschaft für die Wilhelm-Leuschner Schule an den Start.

Die Jungenmannschaft konnte in ihrer Gruppe in der Hauptrunde überzeugen. Beim Spiel um den Einzug ins Finale mussten sie sich in der Verlängerung der Mannschaft aus Biebertal ganz knapp geschlagen geben, konnten dann aber das Spiel um den 3. Platz klar für sich entscheiden.

Das Mädchenteam gewann alle Spiele ganz überlegen und konnte so den Pokal, den wir letztes Jahr schon einmal gewonnen hatten, verteidigen.

Beide Mannschaften spielten sehr fair und können stolz auf ihre Teamleistung sein!!!
Herzlichen Glückwunsch!

IMG_8090[1]

IMG_8074[1]

 

 

 

 

IMG_8068[1]

 

 

IMG_8096[1]

 

 

 

 

 

 

 

 24. Januar 2018 Präsentation der Ideenwerkstatt der Jahrgänge 3 und 4

Das Ergebnis ihrer Ideenwerkstatt mit dem Thema »tierisch gut« präsentierten in der Wilhelm-Leuschner-Schule Schüler und Schülerinnen der Jahrgangsstufen drei und vier. Eröffnet wurde die von Gerrit Jäger geleitete Präsentation, in die acht weitere Pädagogen eingebunden waren, in der Turnhalle mit zwei Tanzvorführungen.

Heiter weiter ging es mit einem Schattentheater (Leitung: Anna Geisler) nach dem Kinderbuch »Das kleine Ich-bin-ich«, nach Mira Lobe und Susi Weigel. Zu diesem Schattenspiel hatten die Kinder eigene Tiere gebastelt, die hinter einer Schattenwand geführt wurden. Getrennt davon wurden die Texte vorgelesen.

Mit einem »Museumsrundgang« in den Räumen an der Aula sowie im Flur mit einer Ausstellung zu den Themen »Märchen im Schuhkarton« (Ute Häuser), »Gestalten mit Stein« (Konrad Manz), »Tierisch kreativ« (Marion Monden) und »Praktische und witzige Tierbasteleien« (Nicole Ruppert) ging die Präsentation zu Ende. Rund 150 Schülerinnen und Schüler waren eingebunden. Sie zeigten sich nicht nur engagiert, sondern waren auch mit viel Spaß bei der Sache.

Text aus: Giessener Anzeiger, 26. Januar 2018

Showtanz in der Turnhalle: Dabei forderten die jungen T?nzerinnen und T?nzer auf: "Let's dance". (Foto: se)

Showtanz in der Turnhalle: Dabei forderten die jungen Tänzerinnen und Tänzer auf: „Let’s dance“. (Foto: se Giessener Anzeiger)

 

 

 

Foto Blättchen

 

 

 

 

Aufruf zur Mitarbeit in unserer Schülerbücherei

Die Lesefähigkeit wird in der Grundschule erworben, Lesekompetenz bildet sich im Alter zwischen 6 und 14 Jahren.

Unsere Schülerbücherei wurde in den Weihnachtsferien mit tatkräftiger Hilfe von Frau Krause mit Amelie und Familie Köster aufgeräumt und viele neue Bücher gibt es nun zum Ausleihen.
Das Büchereiteam (Frau Aregay, Frau Grusdat, Frau Kaplan, Frau Krause, Frau Köster, Frau Schmidt, Frau Schichowski) braucht dringend Ihre Mithilfe in der Schülerbücherei, um die Ausleihzeiten aufrecht erhalten zu können. Es wäre schön, wenn noch mehr Eltern am Dienstag- oder Mittwochvormittag (nach Absprache alle 3 oder auch 4 Wochen) zwischen 9.45 Uhr und 11.15 Uhr mithelfen würden.

Wenn Sie Interesse haben, so kommen Sie einfach vorbei oder melden sich bei Klassenlehrerin Ihres Kindes oder dem Büchereiteam.

 

 

 6. Dezember 2017 Weihnachtlicher Vorlesetag

Neben anderen immer wiederkehrenden Aktionen der Schule wie Autorenlesungen, Lesenächte, Lesequiz oder Vorlesewettbewerb sind die Vorlesetage ein wichtiger Baustein der Leseförderung an unserer Schule. Lesen wird so bei Kindern und Erwachsenen, sowohl beim Vorlesen als auch beim Zuhören, als Vergnügen und Bereicherung empfunden.

Aus insgesamt 21 weihnachtlichen Büchern wie z.B.

Pippi plündert den Weihnachtsbaum

Kokosnuss besucht den Weihnachtsmann

Das Safrangeheimnis

Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel

Die Olchis feiern Weihnachten

 wurde an diesem Tag von allen Lehrkräften und zusätzlich von den Büchereimitarbeiterinnen Frau Schmidt und Frau Puckhaber in gemütlicher, weihnachtlicher Atmosphäre  vorgelesen.

anhang6

anhang5
anhang10

anhang12

24. November 2017  Kinder sammlen für Kinder – Weihnachspäckchenkonvoi holt 233 (!!!) Weihnachtsgeschenke für Bedürftige ab…

IMG_2014

November/ Dezember 2017  Kinder der WLS besuchen das Weihnachtstheaterstück „Gurkes Glück“

IMG_1685

8. November 2017  WLS belegt den 2.Platz beim Fußball Schulentscheid der Mädchen

Erst im Finale und im Entscheidungsschießen mussten sich die Mädchen der WLS beim Fußball Schulentscheid der Mädchen in Langgöns geschlagen geben.

 

IMG_0864

 

1. November 2017  Der Weihnachtspäckchenkonvoi stellt sich vor…

Seit 2001 bringt der Weihnachtskonvoi bis zu 80.000 Weihnachtspäckchen nach Rumänien, Moldawien, in die Ukraine und nach Bulgarien. In diesem Jahr unterstützt auch die WLS dieses Vorhaben.

IMG_0379

 

 August 2017  Weltmeisterliches in der Backstube „Volkmann“

Im Rahmen der Sachunterrichtseinheit „Vom Korn zum Brot“ besuchten die dritten Klassen die ortsansässige Bäckerei „Volkmann“ und schauten hinter die Kulissen.

Nach einem halbstündigen Morgenspaziergang erreichten die Kinder die Backstube. Diese hat sich schon oft als „Außerschulischer Lernort“ für die Grundschule zur Verfügung gestellt. In der Bäckerei angekommen, wurden die Kinder zunächst nach ihrem Wissen über Getreide, Mehl und Brotsorten gefragt. Nachdem die Bäckermützen aufgezogen wurden, ging es hinein in die warme Backstube zu den Öfen. Auch dieses Mal nahmen sich die Mitarbeiter der Bäckerei wieder viel Zeit, den Schülern alles zu zeigen sowie ihre Fragen zu beantworten.

So konnten die Schüler hautnah miterleben, wie ein Brotteig entsteht und die weiteren Schritte bis zum fertig gebackenen Brot mitverfolgen.

In der abschließenden Fragerunde erfuhren die Kinder, wie früh ein Bäckermeister aufsteht, wie lange er für den Beruf lernen muss und noch vieles mehr.

Dieser Unterrichtsgang wird bei den Kindern in schöner Erinnerung bleiben. Dafür bedanken sich alle Kinder der dritten Klassen sowie ihre Klassenlehrer bei der Bäckerei ganz herzlich.

 

21. bis 25. August 2017  Projektwoche der dritten Klassen

Zum Schuljahresbeginn hatten die dritten Klassen eine Projektwoche, um das soziale Miteinander und die neu entstandene Klassengemeinschaft zu stärken. In der Woche wurden u.a. Kooperationsspiele gespielt, bei denen sich die Kinder besser kennenlernten und auch lernten sich aufeinander zu verlassen. Das beste Beispiel dafür waren die Spiele im Wald. Nur wenn bei den Spielen die Kooperation stimmte und alle Kinder bestmöglich aufeinander abgestimmt agierten, stellte sich der gewünschte Erfolg ein. Den Abschluss der Projektwoche bildete der Ausflug zum Sportplatz, den die Kinder innerhalb ihrer Gruppen eigenständig organisierten.

August 2017  Herzlich Willkommen den 66 Erstklässlern an der Wilhelm- Leuschner Schule

IMG_5250 IMG_5251

 

 

 

 

 

 

66 Mädchen und Jungen wurden an der Wilhelm- Leuschner Schule in Heuchelheim eingeschult. Der Tag begann mit einem ökumenischen Gottestdienst in der Martinskirche, der von Cornelia Weber und Kaplan Johannes Busch von Maria Frieden geleitet wurde. Nach dem Gottestdienst ging es in die Vereinsdturnhalle, wo die Mädchen und Jungen von Rektorin Sabine Rektorschek und dem ersten Beigeordnten der Gemeinde Heuchelheim, Dr. Manfred Ehlers, begrüßt wurden. Ehlers hatte für die Kinder eine Einschulungs-Brezel mitgebracht. Edmund Hornitschek trug ein Gedicht vor. Danach fand die erste Unterrichtsstunde in den einzelnen Flexgruppen statt. In einer Flex-Gruppe werden Erst- und Zweitklässler unterrichtet. In Heuchelheim gibt es aktuell sechs Gruppen.Das linke Foto zeigt „Flex Rot“ mit Klassenlehrerin Pia Krüger, „Flex Lila“ mit Klassenlehrerin Katja Mank,Carolin Schleenbecker und Anke Volk sowie „Flex Gelb“ mit Klassenlehrerin Simone Hubner und Carolin Schleenbecker. Das recht Foto zeit „Flex Weiß“ mit Klassenlehrerin Julia Biallas und Nicole Ruppert, „Flex Grün“ mit Klassenlehrer Gerit Jäger, Ute Häuser und Laila Nakhla sowie „Flex Blau“ Klassenlehrerin Rita Anker und Nicole Ruppert.

Quelle: Gießener Anzeiger 18.August 2017